Ihr kompetenter Rehatechnik-Fachbetrieb
für Waiblingen-Fellbach-Winnenden und Umgebung
Reha Vital

Grundsätzlich unterscheidet man manuelle Rollstühle und elektrische Rollstühle.

Bei manuellen Rollstühlen wiederum unterteilt man in Standardrollstühle welche aus Stahlrohr gefertigt und daher schwerer sind. Weiterhin hat man kaum Einstellmöglichkeiten.

Die nächste Stufe sind Leichtgewichtsrollstühle, diese sind meist aus Aluminium gefertigt und haben etwas mehr Einstellmöglichkeiten was die Sitzhöhe und den Sitzwinkel betrifft.

Aktiv- oder Adaptivrollstühle bieten dann noch mehr Einstellmöglichkeiten, ausserdem gibt es sehr viel mehr Ausstattungsvarianten was Seitenteile oder Beintützen anbelangt. Zudem können auch Sondermaße realisiert werden, da diese Rollstühle individuell gefertigt werden.

Als letztes werden im meist im Pflegebereich Multifunktionsrollstühle eingesetzt. Bei diesen Stühlen können sowohl die Rückenlehne als auch der Sitzwinkel verstellt werden. Dies ermöglicht nahezu eine Liegeposition zu erreichen.

Bei den elektrischen Rollstühlen macht man eine Unterscheidung in Elektrorollstühle für den Aussenbereich und in Elektrorollstühle für den Innenbereich sowohl auch in Kombinationsfahrer.

Welcher Rollstuhl in Frage kommt hängt ganz von den individuellen Umständen ab. Die Auswahl treffen der Betroffene, der Arzt, der Therapeut und der Reha-Fachberater in enger Zusammenarbeit.